GRP Pipeline for Drainage and Sewer System in Zadar with 202 Shafts

Project ID: [000171]
Country: Croatia
City: Zadar
Year: 2010 - 2011
Application:
Wastewater | Drainage
Manholes / Manhole Rehabilitation
Installation: Open Trench | Above Ground
Total Length [m]: 7235
Nominal Diameter DN [mm]: 300 | 1400
Outside Diameter De [mm] 324 | 1434
Nominal Pressure PN [bar]: 1
Nominal Stiffness SN [N/m²]: 10000

A Swiss-Army-Knife Solution

A thorough technical analysis and comparison of several contemplable pipe materials and manufacturers was conducted to find the “Swissarmy-knife” pipe solution that would meet several requirements and suit all installation conditions – and HOBAS became the supplier of choice. The GRP products’ excellent properties such as the long product life, leak-tightness, corrosion and abrasion resistance, fulfilled the general requirements. Additional advantages corresponding to project specific requirements are in particular the wide range of available products and installation possibilities and the pipes’ high stiffness: Not only pipes with various diameters ranging from DN 300 to DN 1400 but also fittings and a total of 202 manholes as well as a completely pre-equipped pumping station made up the all-in-one pipe system. The products’ versatility regarding installation possibilities has already been proven with former projects successfully implemented in Zadar and reinforced the subcontractor’s decision for HOBAS GRP


HOBAS GFK-Rohre zur Entwässerung und zum Abwasserabtransport im Hafen von Zadar

Vom ersten Spatenstich an überzeugten die HOBAS Rohrsysteme. Der zwei bis vier Meter tiefe Graben entlang des Ufers füllte sich so schnell mit Meerwasser, dass ein ständiges Auspumpen vergeblich gewesen wäre. Die Verlegung musste also mit Hilfe von Tauchern in den gefluteten Gräben erfolgen. Dank des einfachen Handlings, des relativ geringen  Gewichts der GFK-Produkte und der vormontierten Kupplungen schritten die Arbeiten trotz der widrigen Umstände zügig voran. Die Rohrleitung wurde gebettet und mit Kies in der Größe von 16 bis 32 mm abgedeckt. HOBAS GFK-Rohre haben die doppelte Dichte von Wasser; es mussten also während der Verlegung keine weiteren Maßnahmen gegen ein Aufschwimmen getroffen werden, da die mit Wasser gefüllten Rohre im Gegensatz zu manch anderen Materialien nicht an die Oberfläche treiben.Die gute Zusammenarbeit zwischen dem Hauptauftragnehmer STRABAG  AG, der überwachenden Firma IGH, dem Konstrukteursteam, dem Subauftragnehmer VODOINSTALACIJA und dem Rohrlieferanten HOBAS war entscheidend für den erfolgreichen Abschluss der Bauarbeiten unter den herausfordernden Bedingungen. HOBAS lieferte makellose Produkte, mit denen alle technischen Hürden des Projekts in der vorgegebenen Zeit gemeistert werden konnten.Und nicht nur die HOBAS Produkte machten in Zadar eine gute Figur, auch die HOBAS Segler Nico Delle Karth und Niko Resch haben gute Erinnerungen an die Stadt: Sie gewannen hier 2009 bei der Europäischen Meisterschaft in der Klasse der 49er die Bronzemedaille.